Premiere im Großformat am 02. Juli: Der Film zu Tour hautnah in Kaarst*

„Kaarst, weil es sich lohnt!”

Der offizielle Film ist fertig!

Tour hautnah und link Instinct, das Netzwerk von Kaarster Kommunikationsprofis, präsentieren am 02. Juli die erste Episode der Filmreihe „KAARST, WEIL ES SICH LOHNT!“im Großformat auf der LED-Videowand. Kaarster erzählen ihre Heimatstadt aus der eigenen Wahrnehmung und erläutern, warum es sich für sie lohnt in Kaarst zu leben.

Das Produktionsteam von link instinct ist seit Wochen dabei, einzelne Szenen auf Kaarster Stadtgebiet zu drehen. Der international gefeierte Regisseur und Drehbuchautor Norbert Vander aus Kaarst und der Produzent Harry Flint, ebenfalls aus Kaarst, haben sich viel vorgenommen: Angefangen beim Drehbuch, über die Auswahl der Drehorte und (Laien-)Darsteller bis zum professionellen technischen Equipment muss alles minutiös geplant und gedreht werden.

Die drei TourBotschafter der Stadt Kaarst, Markus Fothen, Udo Hempel und Günther Schumacher haben in dem Imagefilm ebenso ihre Rolle gespielt wie Bürgerinnen und Bürger vom Kaarster Wochenmarkt. Auf dem Tour-Teilstück Novesiastraße, vor der Haustüre von Udo Hempel, wurde er ebenso mit spektakulären Drohnen-Aufnahmen gefilmt wie später zusammen mit seinem Radsport-Kollegen Günther Schumacher im Sportforum Kaarst-Büttgen. Auf dem olympischen Oval vergaßen sie auch in voller Fahrt — im Tour hautnah-Trikot — nicht ihren Text und konnten ihre ganze Erfahrung ausspielen. Dies musste selbst Markus Fothen, zweimaliger TOUR-Teilnehmer, anerkennen.

Ein großer Dank an alle Beteiligten — vor allem an das Team von link instinct.

Auf die Frage, warum alle Mitwirkenden sich in dieses Projekt einbringen, kam sehr oft die Antwort: Für „Kaarst – weil es sich lohnt!”

Dreharbeiten zum Tour hautnah in Kaarst-Film im April 2017 mit Harry Flint und Norbert Vander von link instinct